Kernzeit und Ganztagesbetreuung

Kooperationsbeschreibung

Die Ganztagesbetreuung der Gemeinde Gärtringen findet in den Räumen der Peter-Rosegger-Schule statt. Auch Schüler unserer Schule nehmen an der Ganztagesbetreuung teil. Daraus ergeben sich Berührungspunkte, die gemeinsam abgeklärt wurden. Erzieherinnen und Lehrpersonal stehen in konstantem Austausch.

Ganztagesbetreuung Essenausgabe

1. Kooperationsprojekte mit der Schule festschreiben

Im Hinblick auf das Zusammenleben in der Schulgemeinschaft ist es wichtig, dass alle Gruppen wahrgenommen werden. Die Ganztagesgruppe beteiligt sich in folgender Form:

  • Beteiligung an Projekten/Schulfesten
  • Pflege der Schulumgebung (Pflanzbeete)
  • Gestaltung Schaukasten/Stellwand

2. Zusammenarbeit mit den Eltern/gemeinsame Elterngespräche

  • Erzieherinnen und Lehrpersonal führen nach Bedarf gemeinsame Gespräche mit den Eltern.

3. Folgende Punkte der Schulordnung werden von der Ganztagesbetreuung übernommen/modifiziert übernommen:

  • Bei Krankheit sollte der Schüler, die Schülerin im eigenen Interesse am ersten Tag entschuldigt werden. In der Nachmittagsbetreuung soll das Kind bis 8:30 Uhr abgemeldet werden, da sonst das Essen für diesen Tag zu bezahlen ist. Bereits kranke Kinder sollen aus Rücksichtnahme auf die Mitschüler, Lehrer und Erzieherinnen zu Hause bleiben.
  • Beim Auftreten ansteckender Krankheiten, sowie bei Verdacht auf Läuse- und Nissenbefall, muss umgehend die Schule und die Ganztagesbetreuung benachrichtigt werden. Der Schulbesuch ist dann wieder möglich, wenn ein ärztliches Zeugnis vorgelegt wird.
  • Im Schulhaus, auf dem Schulgelände, dem Sportplatz verhalten sich die Schüler rücksichtsvoll. Sie dürfen das Schulgelände ohne Erlaubnis nicht verlassen.
  • Schulbücher, andere Arbeitsmaterialien sowie Spiele werden schonend behandelt.

Ganztagesbetreuung Mittagessen

Während des Schulbetriebs gilt:

  • Die Rasenflächen dürfen nur bei trockenem Wetter betreten werden.
  • Ins Schulhaus kommen die Schüler langsam und mit sauberen Schuhen.
  • Für Ordnung und Sauberkeit am eigenen Platz, im Klassenzimmer, auf den Gängen, den Toiletten und im Schulhof sind alle mitverantwortlich. Abfälle gehören in die Abfallbehälter. Jeder räumt seinen Platz auf.

Während der Ganztagesbetreuung gilt:

  • Die Kinder dürfen nur auf den Schulhof, wenn eine Betreuungsperson dabei ist.
  • Ansonsten dürfen die Kinder zum Spielen in den Außenbereich von Kindergarten und Ganztagesgruppe. Dort sollen sie Rücksicht auf die kleineren Kindergartenkinder nehmen.
  • Ball spielen auf dem Schulhof ist unter Aufsicht während der Nachmittagsbetreuung erlaubt.
  • In den Räumlichkeiten halten sich viele Kinder auf engem Raum auf. Daher müssen alle rücksichtsvoll miteinander umgehen. Lärm stört bei den Hausaufgaben, auch im Flurbereich.

Formulare

Richtlinien

Merkblatt Verlässliche Grundschule und Nachmittagsbetreuung (download) 

Anmeldung Verlässliche Grundschule (download)

Anmeldung Flexible Nachmittagbetreuung (download) 

Änderung/Abmeldung Verlässliche Grundschule (download)

Ihre Ansprechpartner

Frau Ehebauer (vor Ort)

Tel: 07034/238011

E-Mail: schulbetreuung@gaertringen.de

Betreuungsteam (vor Ort)

Tel. 07034/237964

Frau Wolf (Gemeinde Gärtringen)

Tel: 07034-923-109

E-Mail: wolf@gaertringen.de